english


SportsIsland

Rubriken: Nintendo DS, Sport- und Rennspiele*

Sport für Finger
Sport für Finger
Bild: Konami of Europe GmbH
Das Wii Spiel gibt es jetzt auch für DS:  Mit zehn Sportarten für  unterwegs.
Anders als bei der Version für die Wii haben es hier nur insgesamt zehn Sportarten auf die Turninsel für die Hosentasche geschafft. Jede Herausforderung wird fleißig erklärt und geübt, bevor die Spitzensportler im freien Spiel oder im Liga- oder Turnierkampf an den Start gehen. Leider kommt hier die unpassende DS-Steuerung dem Spielvergnügen mächtig in die Quere. Wer beim Golf einen knackigen Abschlag hinlegen will, der bewegt den Stylus zum Ausholen auf dem Screen nach unten Für den Schlag schnippt er  schnell nach oben. Weder Schlagkraft noch Schlagrichtung lassen sich so präzise beeinflussen. Auch bei eher seltenen Sportarten auf der Konsole, wie etwa das Indoor-Klettern, wurde das Potenzial verschenkt.
Hier steuern die Wettkämpfer durch Antippen der linken oder rechten Touchscreen-Seite ihre Kletter-Figur, je nachdem, in welcher Richtung sich der nächste Haltegriff befindet. Besonders viel Spaß bringt das nicht. Leider. Immerhin können sechs DS-Spieler gegeneinander antreten.


Fazit:
Kommt leider wenig Freude auf.



geht so
Preisca. 30 Euro
HerstellerKonami of Europe GmbH
PlattformNintendo DS
SpracheDeutsch
Veröffentlicht2010
Alterab 8 Jahren
USKFreigegeben ohne Altersbeschränkung
Mehrspieler:1-6 Spieler
Text aus:spielen und lernen (09/2010)

LAST UPDATE 08.07.2014