english


Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen

Rubriken: Wii, Jump'n'Run & Funspiele*

Dabeisein ist alles!
Video: Sega Europe Ltd.
Jetzt wird es sportlich im Sektor Partyspiel: Superklempner Mario und der für seine Schnelligkeit berühmte blaue Igel Sonic veranstalten auf der Nintendo Wii-Konsole ihre eigene Olympiade in Beijing.
Das an sich ist schon eine kleine Sensation, denn noch nie haben die Ikonen Sonic und SuperMario gemeinsam bei einem Spiel mitgewirkt. Die beiden Jump’n’Run-Helden bringen all ihre Freunde mit, und so schlüpfen bis zu vier Mitspieler in die Rollen von Prinzessin Peach, Wario, Dr. Eggman oder Shadow. Nicht jeder kann dabei alles: Während Peach als Fertigkeitstyp sehr geschickt und erfolgreich beim Turnen ist, eignet sich der kräftige Wario eher zum Kugelstoßen.
In 20 Disziplinen messen sich die Olympioniken und treten an in Sachen Schwimmen, Tischtennis, Fechten oder Rudern. Und die Spieler machen ordentlich mit. Für einen schnellen Sprint bewegen sie die Wii-Fernbedienung und das Nunchuk schnell nach oben und unten. Damit Peach schnell krault, stoßen sie die Controller abwechselnd nach vorne. Das ist ganz schön anstrengend! Nicht ganz so kräftezehrend ist das Trampolin-Springen, denn hier sind es das blitzschnelle Drücken auf die A- oder B-Taste und Dreh-Bewegungen aus dem Handgelenk, die die Turner in der Luft kunstvolle Tricks vorführen lassen!
Das Spiel stellt hohe Anforderungen an Genauigkeit und Schnelligkeit und überfordert damit vielleicht ungeübte und gerade auch jüngere Spieler. Die 3D-Grafik ist recht ordentlich und die Steuerung genau, aber ansonsten ist hier nicht viel los, was wir nicht auch schon in anderen Spielen gesehen hätten. Nur eben nicht mit SuperMario und Sonic.


Fazit:
Für ehrgeizige Wii-Sportler.



in Ordnung
Preisca. 60 Euro
HerstellerSega Europe Ltd.
PlattformNintendo Wii
SpracheDeutsch
Veröffentlicht2007
Alterab 8 Jahren
USKFreigegeben ohne Altersbeschränkung
Mehrspieler:1-4 Spieler
Text aus:www.internet-abc.de

LAST UPDATE 03.04.2014