english


Lernerfolg Vorschule Prinzessin Lillifee

Rubriken: Nintendo DS, Erstes Klicken & Vorschule

Fee der Vorschulherzen
Fee der Vorschulherzen
Bild: Tivola Verlag GmbH
Letztes Jahr kam „Capt’n Sharky“ (Gewinner des TOMMI Sonderpreises Kindergarten & Vorschule 2010) heraus, dieses Jahr schwingt Prinzessin Lillifee das Bildungszepter.
In ihrem Feengarten dürfen Mädchen in 20 abwechslungsreichen Vorschulübungen erste Bekanntschaft im Umgang mit Zahlen, Buchstaben, Farben und Formen machen. Sie vergleichen Mengen, indem sie die Bildschirmseite antippen, auf der mehr Bonbons oder Bananen abgebildet sind. Oder sie packen ihre Schatztruhe voller Kärtchen, die sie nach dem Klang der abgebildeten Buchstaben sortieren. Lesen und schreiben muss niemand können. Die rosa Zauberfee erklärt alle Aufgaben und die Steuerung ganz genau. Auch erste Rechenaufgaben, der Umgang mit Geld und ein paar Worte Englisch werden trainiert. Beispielsweise beim Ausmalen oder an der Kasse im Supermarkt. Für jedes richtig gelöste Level schenkt Lillifee denVorschülern eine Blüte, die zu einem kurzweiligen Puzzle-Bonusspiel führt. Neben den prima Übungen, die sowohl auf deutsch als auch auf türkisch absolviert werden können, macht auch das liebevolle Design des Spiels Spaß. Aber: Wer bereits „Capt’n Sharky“ besitzt, braucht dieses Lernspiel nicht. Denn die Aufgaben sind weit gehend identisch. Nur  Aufmachung,  Welten und  Helden sind neu. Schade, ein wenig mehr eigenständige Ideen hätten nicht geschadet.


Fazit:
Das selbe in rosa.



gut
Preisca. 30 Euro
HerstellerTivola Verlag GmbH
PlattformNintendo DS
SpracheDeutsch
Veröffentlicht2010
Alterab 4 Jahren
USKLehrprogramm
Text aus:spielen und lernen (04/2011)

LAST UPDATE 03.04.2014