english


Spielen wir Feuerwehrmann

Rubriken: Nintendo DS, Simulation*

Wo brennts denn, Mami?
Wo brennts denn, Mami?
Bild: Deep Silver
In dieser Simulation geht der Traum eines jeden kleinen Jungen in Erfüllung: einmal ein richtiger Feuerwehrmann sein.
Die Helden erhalten zunächst ausgiebig Unterricht. Wie löschen sie ein kleines oder mittleres Feuer? Welche Bewegungen müssen mit dem Touchpen ausgeführt werden, um einen richtig großen Brand zu ersticken? Hat der Aspirant seine Lektion bestanden, kommen die realen Situationen.
Ein Kaminfeuer in einem Wohnhaus fordert das Engagement der Truppe. Auch das Feuerwehrauto darf der Spieler selbst in einer rasanten Fahrt zum Einsatzort lenken. Ist das Manöver erfolgreich beendet, gibt’s ein Feuerwehrabzeichen. Weitere Lektionen erhält der Superheld im Umgang mit einer Axt, um sich zum Beispiel durch verschlossene Türen zu kämpfen. Oder er nutzt die ausfahrbare Leiter, um Menschen und Tiere aus Hochhäusern oder Bäumen zu retten. So kann er nicht nur ein Riesenfeuer aus leicht entzündlichen Feuerwerkskörpern in einem alten Schuppen verhindern, sondern auch die Katze einer lieben Oma auf den Boden zurückbefördern.
Sowohl Steuerung als auch Aufmachung des Spiels machen Spaß, obwohl sich die Abläufe mit der Zeit recht stark wiederholen. Die vermittelten Inhalte wecken das Bewusstsein für Gefahrsituationen.


Fazit:
Riesenspaß für angehende Superhelden...



in Ordnung
Preisca. 30 Euro
HerstellerDeep Silver
PlattformNintendo DS
SpracheDeutsch
Veröffentlicht2009
Alterab 6 Jahren
USKFreigegeben ohne Altersbeschränkung
Text aus:spielen und lernen (10/2009)

LAST UPDATE 04.12.2014