english


Wario Ware - Touched

Rubriken: Jump'n'Run & Funspiele*, Nintendo DS, Konsolenspiele

Wario und sonst gar nichts.
Wario und sonst gar nichts.
Bild: Nintendo
Die Welt wäre ohne Gameboy viel ärmer. Das elektronische Spielen mit dem kleinen Gerät braucht keine großen Bildschirme und Effekte, um in wunderschönen Spiellandschaften zu versinken.
Noch besser klappt das mit dem Nintendo DS und seinen zwei kleinen, aber feinen Scheibchen. Es muss aber auch nicht immer das tiefe Spiel sein, manchmal braucht es einfach nur Minispiele, um sich abzulenken oder eine kleine Pause zu machen. Da ist Wario Ware Touched genau das Richtige. Vielleicht wird aber doch eine längere Pause draus. Dieses Spiel macht süchtig. Das Spielziel ist in allen Levels recht ähnlich: Der Spieler bekommt eine Aufgabe nach der anderen vorgesetzt, wobei die Zeit drängt. Zu den Herausforderungen gehört es, Liebespaare zu verbinden, Gegenstände mit einem Strich zu trennen, Rechenaufgaben zu lösen, eine Skistrecke oder den Heimweg eines Partygängers vorzuzeichnen, Batterien zu verbinden, Schnurrbärte anzumalen, Streichhölzer anzuzünden, Holz zu zersägen, Obst zu zerschnippeln, Katzen zu streicheln, ein verstecktes Riesenbaby im Dunkeln zu finden und und und... Gelenkt wird mit dem schwarzen Stift des Nintendo DS. In einer Spielfolge weiß der Spieler nie, was vorher kommt. Er hat nur ein paar Sekunden zum Erfassen und Lösen der Aufgabe. Wer zu lange denkt oder versagt, büßt ein "Leben" ein. Wer es aber schafft, gelangt zum witzigen Endgegner. Je weiter der Spieler kommt, desto mehr Spiele kommen hinzu. Wie gesagt: das Spiel macht süchtig. Und es stellt in Witz und Abwechslungsreichtum einen neuen Rekord auf.


Fazit:
Für Kinder genial!



gut
Preisca.40 Euro
HerstellerNintendo
PlattformNintendo DS
SpracheDeutsch
Veröffentlicht03/2005
Alterab 6 Jahren
USKFreigegeben ohne Altersbeschränkung
Text aus:T-Online/Kids

LAST UPDATE 08.07.2014